Teststrecken

Teststrecken Juvincourt

Das Prüfzentrum Juvincourt umfasst auf einer Fläche von 120 Hektar neben einem Rundkurs von 4,2 Kilometern Länge, 25 verschiedene Teststrecken. Damit bietet das Prüfzentrum ideale Bedingungen für die Realisierung von Fahrzeugtests für Personenkraftwagen, Transporter und Motorräder sowie für Schulungen und Veranstaltungen.

 
 

Sicherheit auf der Teststrecke

Um für alle Testfahrer ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, wurde für das Testzentrum Juvincourt ein umfangreiches Sicherheitskonzept mit aktiven und passiven Sicherheitsmaßnahmen entwickelt. Hierzu gehören bauliche Maßnahmen wie Leitplanken, Reifenstapel und Auslaufzonen in kritischen Bereichen ebenso, wie organisatorische Maßnahmen.

Über eine elektronische Zufahrtkontrolle kann die Anzahl der Fahrzeuge auf den einzelnen Streckenmodulen begrenzt werden.

Auf den Teststrecken kontrolliert ein Streckenposten, der auch in erster Hilfe qualifiziert ist, den Zugang zu den verschiedenen Streckenabschnitten und ermöglicht auch eine exklusive Nutzung, falls nötig. Jedes Fahrzeug ist mit einem Funkgerät ausgestattet, um ständigen Kontakt zwischen den Fahrern und dem Sicherheitsbeauftragten zu gewährleisten. Zudem überwacht ein Sicherheitsfahrzeug (Safety Car) mit Erste-Hilfe-Ausrüstung an Bord ständig den Fahrbetrieb.

 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".