Zurück
 
Frontaufprall Frontaufprall Seitenaufprall Seitenaufprall Heckaufprall Heckaufprall Überschlag Überschlag
 

Entscheidend für den bestmöglichen Insassenschutz ist die Abstimmung der Airbag-Entfaltung auf die Insassenvorverlagerung. Für die maximale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte ist eine möglichst frühe, auf den Airbag abgestimmte Auslösung der Gurtstraffer erforderlich.

Diese Schutzmittel können angesteuert werden:

  • Ein- oder mehrstufige Frontairbags
  • Gurtstraffer
  • Knieairbags
  • Fußraumairbags
 
 
 

Die Seitenkollision ist nach dem Frontaufprall die zweithäufigste Aufprallart. Damit nach der Kollision genügend Zeit zur Entfaltung der Seitenschutzsysteme bleibt, muss das Airbag-Steuergerät je nach Art und Schwere des Aufpralls in weniger als 5 Millisekunden entscheiden, ob eine Auslösung erforderlich ist.

Diese Schutzmittel können angesteuert werden:

  • Gurtstraffer
  • Seiten- und Kopfairbags
  • Überrollbügel
 
 
 

Bei einem Heckaufprall kommt es bereits bei geringer Geschwindigkeit häufig zu Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule. Obwohl diese Verletzung oft nicht lebensbedrohlich ist, findet sie in Verbrauchertests und durch den Gesetzgeber zunehmend Beachtung.

Airbag-Steuergeräte von Bosch bieten die Möglichkeit, aktive Kopfstützensysteme auszulösen. Diese Systeme verringern das Verletzungsrisiko bei einem Heckaufprall, indem die Kopfstützen eines Fahrzeugs, durch eine abgestimmte Vorwärtsbewegung in Richtung des Insassenkopfes bewegt werden.

Diese Schutzmittel können angesteuert werden:

  • Gurtstraffer
  • Aktive Kopfstützen
 
 
 

Viele Unfälle mit tödlich verletzten Fahrzeuginsassen sind mit einem Überschlag des Fahrzeugs verbunden. In den USA sind es rund 20 %. Bereits 1988 haben wir deshalb als weltweit erster Anbieter eine Elektronik zur Sensierung von Fahrzeug-Überschlägen in Serie gebracht. Durch Vernetzung mit dem Elektronischen Stabilitäts-Programm ESP® kann die Performance weiter verbessert werden.

Diese Schutzmittel können angesteuert werden:

  • Gurtstraffer
  • Seiten- und Kopfairbags
  • Überrollbügel
 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".