Zurück
 
Kraftstoffzuteiler (Kunststoff) Kraftstoffzuteiler (Kunststoff) Kraftstoffzuteiler (rostfreier Stahl) Kraftstoffzuteiler (rostfreier Stahl) Einspritzventil  Einspritzventil
Funktion des Kraftstoffzuteilers (Kunststoff)
 

Der Kraftstoffzuteiler (Kunststoff) versorgt die direkt am Kraftstoffzuteiler montierten Einspritzventile mit Kraftstoff. Entscheidend ist, dass der Kraftstoff bei Einspritzbeginn mit dem erforderlichen Einspritzdruck bereitsteht und nur minimale Druckschwankungen zwischen den einzelnen Einspritzungen entstehen. Der von der Elektrokraftstoffpumpe geförderte und auf den Einspritzdruck verdichtete Kraftstoff wird im Kraftstoffzuteiler gespeichert. Der Druck im Kraftstoffzuteiler wird entweder durch ein Druckregelventil oder durch den Einsatz einer bedarfsgeregelten Pumpe geregelt.

Technische Merkmale:

  • selbstdämpfendes Verteilerrohr
  • Zulaufleitung mit kundenspezifischen Anschlüssen
  • mit oder ohne Rücklaufleitung und Serviceventil erhältlich
  • mit allen Varianten des EV14 & EV6(P) verfügbar
  • Anbau eines Druckreglers am Rail möglich
  • hohe Variabilität im Design
  • geringes Gewicht (im Vergleich zu rostfreiem Stahl)
 
 
Leicht – flexibel – beständig
 

Der Bosch Kraftstoffzuteiler (Kunststoff) ist Dank seiner Ethanol-Beständigkeit weltweit einsetzbar. Flexible Bauform und Flexibilität beim Einbau vereinfachen Logistik, Montage und Handhabung.

  • Vereinfachung von Logistik, Montage und Handhabung
  • Ethanol-Beständigkeit ermöglicht weltweiten Einsatz
  • flexibler Einbau / Bauform
 
 
Funktion des Kraftstoffzuteilers
 

Der Kraftstoffzuteiler (rostfreier Stahl) versorgt die direkt am Kraftstoffzuteiler montierten Einspritzventile mit Kraftstoff. Entscheidend ist, dass der Kraftstoff bei Einspritzbeginn mit dem erforderlichen Einspritzdruck bereitsteht und nur minimale Druckschwankungen zwischen den einzelnen Einspritzungen entstehen. Der von der Elektrokraftstoffpumpe geförderte und auf den Einspritzdruck verdichtete Kraftstoff wird im Kraftstoffzuteiler gespeichert. Der Druck im Kraftstoffzuteiler wird entweder durch ein Druckregelventil oder durch den Einsatz einer bedarfsgeregelten Pumpe geregelt.

Technische Merkmale:

  • aus rostfreiem Stahl für hohe Medienbeständigkeit
  • selbstdämpfendes Verteilerrohr
  • Zulaufleitung mit kundenspezifischen Anschlüssen
  • mit oder ohne Rücklaufleitung und Serviceventil erhältlich
  • Anbau von einem Druckregler am Rail möglich
  • mit allen Varianten des EV14 & EV6(P) verfügbar
  • hohe Variabilität im Design (Packaging)
 
 
Variabel – sicher – medienbeständig
 

Der Bosch Kraftstoffzuteiler (rostfreier Stahl) ist Dank seiner Ethanol-Beständigkeit und Crash-Sicherheit weltweit einsetzbar. Flexible Bauform und Flexibilität beim Einbau vereinfachen Logistik, Montage und Handhabung.

  • Vereinfachung von Logistik, Montage und Handhabung
  • Ethanol-Beständigkeit ermöglicht weltweiten Einsatz
  • hervorragende Crash-Sicherheit
  • flexibler Einbau durch variable Bauform
 
 
Funktion des Einspritzventils
 

Bei der Saugrohreinspritzung ist das Einspritzventil vor dem Einlassventil des Motors in das Saugrohr eingebaut. Das Einspritzventil ist ein Magnetventil, über das Einspritzbeginn und Einspritzdauer gesteuert werden. Dabei ist das Ziel, den Kraftstoff so in das Saugrohr einzuspritzen, dass er mit der angesaugten Frischluft ein homogenes zündfähiges Gemisch bildet. Mehrere hochpräzise gefertigte Spritzlöcher bewirken die dafür geforderte feine Zerstäubung des Kraftstoffs. Entsprechend wird die Erzeugung des Kraftstoffsprays für jeden Motor durch die Einbaulage des Ventils sowie die Anordnung und Anzahl der Spritzlöcher eingestellt.

Technische Merkmale:

  • verbesserte Dichtheit
  • reduzierte Tröpfchengröße (rSMD)
  • schlanke Ventilform
  • Variantenvielfalt (Geometrie, Sprayverhalten)
  • geringes Gewicht (rund 25g)
  • FlexFuel Beständigkeit (E0 – E100 Ethanol)
 
 
Leicht – präzise – zuverlässig
 

Das millionenfach bewährte Bosch Einspritzventil verfügt über alle technischen Voraussetzungen für eine verbesserte Sprayaufbereitung und optimale Sprayauslegung für jeden Motor.

  • Emissionsreduktion
  • Flexibler Einbau (optional mit vorgesetztem Abspritzpunkt)
  • Ethanol-Beständigkeit ermöglicht weltweiten Einsatz
 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".