Zurück
 
CNG Kraftstoffrail CNG-Kraftstoffrail CNG-Einblasventil NG12 CNG-Einblasventile NGI2 CNG Mitteldruck- und Temperatursensor CNG-Mitteldruck- und Temperatursensor
Funktion des CNG-Kraftstoffrails
 

Im CNG-Kraftstoffrail wird das Gas vom Druckregler zu den Einblasventilen befördert. Der Mitteldrucksensor misst die Temperatur und den Druck im Rail. Die Einblasventile NGI2 blasen das anstehende Gas nach Anforderung mit höchster Präzision in das Saugrohr ein, wodurch sich das gewünschte zündfähige Gas-Luft-Gemisch bildet.

Im CNG-Kraftstoffrail wird das Erdgas mit 7 bar zwischengespeichert und auf die an das Rail angeschlossenen CNG-Einblasventile verteilt. Der Druck wird mit Hilfe des Mitteldrucksensors und eines Druckreglers zwischen Tank und Rail geregelt.

Technische Merkmale:

  • druckdicht geprüfter und montierter Kraftstoffverteiler für Erdgasbetrieb
  • speziell ausgelegt für Erdgasanwendungen
  • Material: Edelstahl
  • kompakte Auslegung mit hoher Robustheit
  • Option: mit Druck- und Temperatursensor lieferbar
 
 
Spezifiziert – anforderungsgerecht – robust
 

Das Bosch CNG-Kraftstoffrail:

  • spezifiziert für Bosch CNG-Systeme
  • entwickelt und freigegeben nach Kundenvorgabe
  • druckdicht geprüfte und montierte Baugruppe
  • innovatives OEM-Produkt mit Garantie, Qualität und
    Dauerhaltbarkeit gem. ECE R 110
 
 
Funktion des CNG-Einblasventils
 

Das im Kraftstoffrail unter Druck anstehende Erdgas wird durch Öffnen und Schließen des Einblasventils NGI2 in das Saugrohr eingeblasen, dort mit der angesaugten Frischluft verwirbelt und in den Brennraum geleitet. Die Öffnungsdauer des Einblasventils bestimmt die Masse des eingeblasenen Kraftstoffes.

Technische Merkmale:

  • Elektro-Magnetventil für die Erdgaseinblasung
  • auch für Betrieb mit ölfreiem Methan geeignet
  • Qualität und Lebensdauer vergleichbar mit Einspritzventilen für Benzin
  • hoher Spulenwiderstand von 8,5 Ohm
  • klein und leicht: Gewicht ca. 25 g
 
 
Kompakt – leicht - universell
 

Bosch Einblasventil NGI2:

  • speziell für Erdgasbetrieb in allen Regionen entwickelt
  • ausgelegt auf große Gasvolumen, hohe Durchströmgeschwindigkeit und Verschleißfestigkeit auch beim Betrieb mit ölfreiem Gas
  • außerordentliche Dichtheit und Dauerhaltbarkeit
  • leichte Integration durch geringen Raumbedarf, niedriges Gewicht und Kompatibilität mit Standard-Endstufen von Steuergeräten
 
 
Funktion des Mitteldruck- und Temperatursensors
 

Methan wird unter Hochdruck gespeichert. Zur Verbrennung wird das Gas über einen Druckregler in das Rail eingeleitet. Für eine präzise Dosierung muss der Gasdruck im Rail auf einem konstanten Wert gehalten werden. Dies leistet der Niederdrucksensor am Kraftstoffrail.

Die Masse des eingeblasenen CNG-Kraftstoffs hängt von der Gasdichte ab, die wiederum vom Druck und der Temperatur beeinflusst wird. Um die geforderte Einhaltung eines konstanten Drucks und eine präzise Dosierung zu gewährleisten, wird der Drucksensor mit einem Temperatursensor kombiniert.

Technische Merkmale:

  • Sensor zur Messung des Gasdrucks im CNG-Rail
  • Druckbereich: bis zu 1600 kPa absolut
  • Temperaturbereich: -40 °C bis 140 °C
  • hohe Messgenauigkeit (2 % Messtoleranz)
  • Kennlinie 5 V
  • Schraubanschluss M10
 
 
Exakt – reaktionsschnell – bewährt
 

Der Bosch CNG-Mitteldruck- und Temperatursensor:

  • erfüllt die besonderen Anforderungen des CNG-Betriebs hinsichtlich:
    • Medienresistenz
    • Ansprechzeit
    • hermetische Dichtheit zum Messmedium
  • vereint hohe Messgenauigkeit mit bewährter Funktionssicherheit
  • Gehäuse und Dichtkonzept sind mit anderen Sensoren bei wesentlich höheren Drücken im Einsatz
 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".