Zurück
 
Elektronisches Steuergerät Motronic CNG Electronic Control Unit
Zwei Kraftstoffe – ein Steuergerät: Bosch Motronic für Bifuel/CNG
 

Das Motronic-Steuergerät für Bifuel CNG steuert für beide Kraftstoffe die Gemischbildung (Luftmasse, eingeblasene Erdgasmasse und Zeitpunkt der Einblasung), Zündung und Abgasnachbehandlung. Die Integration in ein Steuergerät bietet überzeugende Vorteile:

  • Kosteneinsparung
  • hohes Optimierungspotenzial des Gesamtsystems

Ein weiterer Vorteil dieses Konzepts liegt in der Möglichkeit, an jedem Betriebspunkt koordiniert zwischen Benzin- und Erdgasbetrieb zu wechseln. Ohne Momentensprung, also ohne jede Lastwechselreaktion. Geht der Erdgasvorrat zu Ende, schaltet die Steuerung unmerklich auf Benzinbetrieb um. Diese Umschaltung ist auch manuell durch den Fahrer möglich.

Die Bosch Motronic für Bifuel CNG basiert auf der Motronic für Benzineinspritzung und steuert die CNG-Einblasventile über separate Endstufen an. Die drehmomentgeführte Steuerung erlaubt die einfache Integration der für den CNG-Betrieb spezifischen Ansteuerung der Gas-Einblasventile, des Druckreglers, der Tankabsperrventile sowie die Überwachung von Hoch- und Mitteldrucksensor.

Technische Merkmale:

  • gemeinsame Plattform für Benzin- und Diesel-Steuergeräte
  • Infineon 32-bit Mikrocontroller
  • standardisierte Kommunikationsschnittstellen (CAN, alternativ: Flexray, SENT, LIN, KLINE)
  • hohe Skalierbarkeit in Software und Hardware
  • 4-fache Rechenleistung von Basis-Segment bis High End
  • standardisierte Formate unterstützen Software-Austausch und weltweite Entwicklung (AUTOSAR)
 
 
Integriert – standardisiert – skalierbar
 

Bosch Motronic für Bifuel CNG:

  • äußerst variabel spezifizierbar für unterschiedlichste Motor- und Fahrzeugtypen:
    • vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine
    • für Low Price Vehicles
    • für Downsizing mit Turboaufladung
  • hohes Potential für erweiterte Funktionen
  • flexible Einbindung von Kundensoftware
 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".