Zurück
 
Lambda-Sonde Lambda-Sonde
 

Die Breitband Lambda-Sonde LSU 4.2 ist eine Kombination aus einer Magersonde nach dem Grenzstromprinzip (Sauerstoff-Pumpzelle) und einer Zirkon-Dioxid-Sonde (Nernst- Konzentrationszelle). Als Zweizellen-Sensor liefert die LSU 4.2 in Verbindung mit einer Regelelektronik in einem weiten Lambda-Bereich (Lambda = 0,8 bis Luft) ein eindeutiges, linear ansteigendes Signal.

 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".