Zurück
 
Starter für Pkw Bosch-Starter Starter C60-M Starter C60 Start/Stopp-Starter SC60 Start/Stopp-Starter SC60 Start/Stopp-Starter SC70-M Start/Stopp-Starter SC70 Start/Stopp-Starter SSM3 Start/Stopp-Starter SSM3
Kleine Kraftpakete für den zuverlässigen Motorstart
 

Bosch-Starter für Pkw sind in unterschiedlichsten Baureihen und -größen erhältlich und weltweit in verschiedensten Fahrzeugtypen mit Otto- und Dieselmotoren erfolgreich im Einsatz. Zur Steigerung von Wirkungsgrad und Leistungsgewicht hat Bosch die wesentlichen Starterkomponenten ständig weiter verbessert und verkleinert. Unsere C-, R- und S-Starter überzeugen durch eine Leistung bis 2,5 kW sowie zuverlässige Funktion und lange Lebensdauer bei leichter, kompakter Bauweise. Der geringe Bauraumbedarf dieser Vorgelege-Starter bietet zusätzliche Konstruktionsfreiheiten bei der Fahrzeugentwicklung.

 
 
Funktionssicher, leicht und kompakt gebaut
 

Start/Stopp-Starter von Bosch überzeugen durch einen großen Funktions- und Leistungsumfang. Sie eignen sich für den Einsatz in unterschiedlichsten Fahrzeugen: mit Benzin- oder Dieselmotoren sowie mit Schalt- oder Automatikgetrieben. Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen lassen sie sich so einfach wie ein konventioneller Starter in das Fahrzeug integrieren.

  • Weniger Kraftstoffverbrauch durch reduziertes Gewicht
  • Leistungsstark durch hohes Drehmoment
  • Zuverlässig über die gesamte Fahrzeuglebensdauer
  • Leise im Betrieb
  • Wartungsfrei
  • Geringer Bauraumbedarf
  • Funktionssicher auch bei tiefsten Temperaturen
  • Korrosionsbeständig
 
 
Der kleinste Pkw-Starter der Welt
 

Der Marktanteil von Benzinmotoren mit bis zu 2,0 Liter Hubraum – das Segment des Starter C60 – wächst stetig und liegt heute schon bei rund 70 Prozent. Haupttreiber ist hier einerseits das sich immer weiter durchsetzende Downsizing der Motorenhubräume und andererseits stark wachsende Stückzahlen von Kleinwagen mit Motoren bis 1,6 Liter Hubraum in den „emerging markets“. Genau für diese Segmente ist der C60 mit seiner äußerst leichten und kompakten Bauweise ausgelegt. Bei Start/Stopp-Applikationen ermöglicht der C60 einen komfortablen und leisen Neustart.

„C“ steht für kompakt und „60“ für den Außendurchmesser. Damit ist der C60 von Bosch der kleinste Pkw-Starter der Welt.

Technische Merkmale:

  • Polrohr-Durchmesser: 61 mm
  • Einbaulänge: 149 mm
  • Gewicht: 2,0 kg
  • Leistungsgrößen: 0,8/1,0/1,2 kW
  • Auch als Start/Stopp-Variante verfügbar mit einer skalierbaren Lebensdauer von bis zu 330 000 Startzyklen
 
 
Funktionssicher, leicht und kompakt
 

Mit nur 2 kg Gewicht ist der C60 rund 25 Prozent leichter als derzeitige Produkte. Das Leistungsgewicht wurde auf über 500 W/kg gesteigert. Die C60-Baureihe beinhaltet sowohl freiausstoßende als auch Start/Stopp-Varianten.

  • Kleiner und leichter als Vorgänger
  • Geringere Abhängigkeit von zukünftigen Materialkostensteigerungen (reduzierte Einsatzgewichte bei Kupfer, Aluminium und Stahl)
  • Nur ein Packaging für konventionelle und Start/Stopp-Applikationen erforderlich
  • Optimierter Spannungseinbruch
  • Bedienung weltweiter Motorenplattformen mit einem Startertyp
  • Weltweite Verfügbarkeit aus den Fertigungsstandorten in Europa, China, Brasilien und Indien
 
 
Steigende Nachfrage an kompakten Start/Stopp-Startern
 

Das stetige Marktwachstum von Start/Stopp wird durch die anspruchsvolle CO2-Gesetzgebung angetrieben. In Europa ist bereits jeder zweite Neuwagen mit einem Start/Stopp-System ausgestattet. Ein weiterer Haupttreiber ist das starke Wachstum von Downsizing-Motoren. Im mittleren Fahrzeugsegment stellen sie die Einstiegsmotorisierung dar. Schon heute liegt der Anteil der Benzinmotoren bis 2,0 Liter Hubraum bei rund 70 Prozent weltweit. Genau für dieses Segment ist der SC60 mit seiner äußerst leichten und kompakten Bauweise ausgelegt.

„SC“ steht für Start/Stopp kompakt und „60“ für den Außendurchmesser. Damit ist der SC60 von Bosch der kleinste Start/Stopp-Starter der Welt.

Technische Merkmale:

  • Polrohr-Durchmesser: 61 mm
  • Einbaulänge: 161 mm
  • Gewicht: 2,2 kg
  • Skalierbare Lebensdauer bis 330 000 Startzyklen
 
 
Der kleinste Start/Stopp-Starter der Welt
 

Mit nur 2,2 Kilogramm Gewicht ist der SC60 rund 20 Prozent leichter als derzeitige Produkte. Das Leistungsgewicht konnte dadurch auf über 450 W/kg gesteigert werden. Der SC60-Starter basiert auf der C60-Baureihe und ermöglicht damit Synergieeffekte bei der Applikationsfreigabe.

  • Kleiner und leichter als Vorgänger
  • Geringere Abhängigkeit von zukünftigen Materialkostensteigerungen (reduzierte Einsatzgewichte bei Kupfer, Aluminium und Stahl)
  • Nur ein Packaging für konventionelle und Start/Stopp-Applikationen erforderlich
  • Optimierter Spannungseinbruch
  • Bedienung weltweiter Motorenplattformen mit einem Startertyp
  • Weltweite Verfügbarkeit aus den Fertigungsstandorten in Europa, China, Brasilien und Indien
 
 
Speziell entwickelt für den dynamischen Start/Stopp-Start
 

„SC“ steht für Start/Stopp kompakt und „70“ für den Außendurchmesser von nur 70 mm. Der SC70 deckt die Leistungsklassen von 1,2 bis 1,7 kW und damit die Anwendung bei mittleren bis großen Benzinmotoren sowie bei mittleren Dieselmotoren ab. Der SC-Starter überzeugt durch eine erhöhte Startdynamik für den Einsatz bei Start/Stopp und ist gleichzeitig einbaukompatibel mit konventionellen Startern. Die SC70-Baureihe umfasst neben der Start/Stopp-Version auch konventionelle sowie freiausstoßende Varianten.

Der SC70 lässt sich aufgrund seiner kompakten Abmessungen wie ein konventioneller Starter in Schalt- und Automatikgetriebe der Fahrzeuge integrieren. Ein weiterer Vorzug des Starters ist die mechanisch und thermisch robuste Bauweise, welche gleichermaßen für Benzin- und Dieselmotoren ausgelegt ist.

Technische Merkmale:

  • Polrohr-Durchmesser: 70 mm
  • Gewicht: < 3,1 kg
  • Skalierbare Lebensdauer bis 330 000 Schaltzyklen
  • Leistungsgrößen: 1,2/1,4/1,7 kW
  • Optional erweiterbar für „Change-of-mind" (Einspuren in den auslaufenden Zahnkranz)
 
 
Innovative Bauweise für universellen Einsatz
 

Neben dem großen Leistungsspektrum überzeugt der Start/Stopp-Starter SC70 durch eine Vielzahl möglicher Zusatzfunktionen:

  • Die Funktion „Change-of-Mind“ ermöglicht ein Einspuren des Starters in den auslaufenden Zahnkranz bei verschiedenen Einspurdrehzahlen
  • Ob Wasserdichtheit, Salznebel oder Spannungseinbruch – der SC70 hat das passende Feature im Baukasten

  • Gewicht und Bauraum optimierter Starter
  • Höhere Leistungsdichte
  • Optimierte Hochlauf- und Einspurdynamik
  • Nur ein Starter-Packaging für konventionelle und Start/Stopp-Applikationen erforderlich
  • Bedienung weltweiter Motorenplattformen mit einem Startertyp
 
 
Start/Stopp mit erhöhtem Komfort
 

Beim Start/Stopp-System der ersten Generation wird der Motor erst dann ausgeschaltet, wenn das Fahrzeug steht. Das erweiterte Start/Stopp-System verlängert die „Motor-aus-Zeiten“. Nähert sich der Fahrer etwa einer roten Ampel und bremst, wird der Motor bereits während des Ausrollens abgestellt. Möchte er weiterfahren und löst das Bremspedal (bei Automatikgetrieben), springt der Motor ohne Verzögerung an. Dies wird durch den synchronisierten Wiederstart erreicht, bei dem der Starter sanft in den noch auslaufenden Motor einspuren kann. Hierfür wird die Drehzahl des Starterritzels an die des Motors angepasst, und anschließend spurt das Ritzel in den Zahnkranz ein. Neben einem speziellen Starterdesign, das den Einspurvorgang des Ritzels vom Startvorgang trennt, und einer angepassten Motorsteuerungs-Software sind keine weiteren Komponenten erforderlich.

Die verbesserten Start/Stopp-Systeme von Bosch sind für Fahrzeugmodelle mit Schalt- und Automatikgetriebe lieferbar. Der höher belastete Starter ist auf die Fahrzeuglebensdauer ausgelegt. Mit den optimierten Start/Stopp-Systemen leisten wir einen weiteren Beitrag zur CO₂-Reduzierung ohne Abstriche am Fahrkomfort.

Technische Merkmale:

  • Polrohr-Durchmesser: 70 - 78 mm
  • Gewicht: 2,9 - 4,4 kg
  • Leistungsklassen: 1,2 - 2,5 kW
  • Skalierbare Lebensdauer bis 330 000 Schaltzyklen
 
 
Weniger Kraftstoffverbrauch, weniger Emissionen
 

Start/Stopp-Starter von Bosch senken den CO₂-Ausstoß wie auch den Kraftstoffverbrauch im realen Stadtverkehr um bis zu 15 Prozent – und überstehen dank ihrer robusten Bauweise ein komplettes Fahrzeugleben. Bosch hat seit dem Serienstart des ersten Start/Stopp-Systems 2007 bereits über 22 Millionen Start/Stopp-Starter verkauft.

  • Ermöglicht die Funktionen:
    • Start/Stopp
    • Erweitertes Start/Stopp
    • Start/Stopp-Segeln
    • Synchronisierter Wiederstart ("Change of Mind")
  • Wiederstart ohne Verzögerung durch synchronisierten Wiederstart
  • Geeignet für Benzin- und Dieselmotoren
  • Verfügbar für Schalt- und Automatikgetriebe
 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".