Zurück
 
Modulares Konzept EcoFan für Motorkühlgebläse  Modulares Konzept für Motorkühlgebläse Bedarfsgerechte Motorkühlung Bedarfsgerechte Motorkühlung Fan Control Module Fan Control Module EC-Motor EC Motor Bedarfsgerechtes Thermomanagement Bedarfsgerechtes Thermomanagement Zusatzwasserpumpen Elektronische Kühlmittelpumpen Wasserventile Wasserventile
 

Unsere modular aufgebauten Motorkühlgebläse Eco2 eignen sich für jede Ausstattung - vom Basismodul für Kleinfahrzeuge bis hin zum Premiummodul für Modelle der Spitzenklasse. Mit jedem unserer Gebläsemodule wird der Kühler sehr gut durchströmt und seine Wirkung gesteigert. Die Module sind mit Bürsten- oder bürstenlosen Motoren erhältlich. Unsere überaus leichten, kompakten und geräuscharmen Module Eco2 verfügen über hocheffiziente Sichellüfter, wichtige Sicherheitsfunktionen und eine diagnosefähige Elektronik.

Die Gebläsemodule decken einen breiten Leistungsbereich ab:

70 bis 715 W für Einzelgebläsemodule und 500 bis 1 430 W für Doppelgebläsemodule.

 
 
 

Eine stufenlose Drehzahlregelung ermöglicht eine präzise Anpassung der Gebläseleistung an den Kühlbedarf des Motors.

Diese Funktion realisieren wir auf zwei Wegen:

  • Ein mechanisch kommutierter Motor wird durch ein Fan Control Module (FCM) angesteuert.
  • Die Drehzahl des elektronisch kommutierten Motors (EC) kann aufgrund des Antriebskonzeptes ohne zusätzliche Ansteuerung stufenlos geregelt werden.
 
 
 

Bei Verwendung von Bürstenmotoren übernimmt das Fan Control Module (FCM) wichtige Aufgaben. Es ermöglicht eine stufenlose Drehzahlstellung des Gebläses. Die exakte Einstellung der erforderlichen Drehzahl sorgt für Geräuschminimierung, entlastet das Bordnetz, reduziert den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission um bis zu zwei Gramm pro Kilometer. Das FCM bietet Verpol-, Blockier- sowie Überspannungsschutz, und eine Thermosicherung schützt den Regler selbst.

 
 
 

Der bürstenlose EC-Motor ist stufenlos regelbar und gewährleistet die bedarfsgerechte Anpassung der Gebläseleistung. Sein hoher Wirkungsgrad trägt zu einer weiteren Verringerung des Energieverbrauchs bei. Die integrierte Ansteuerelektronik macht den Motor diagnosefähig und erkennt mechanisches Blockieren. Eine irreversible Thermosicherung und erweiterter Verpolschutz erhöhen die Eigensicherheit des Motors.

Unsere bürstenlose Antriebe im Leistungsbereich 300 bis 700 W bieten eine deutlich verbesserte elektromagnetische Verträglichkeit im Vergleich zu herkömmlichen Bürstenmotoren.

 
 
 

Durch unsere umfassende Kompetenz für das thermische Gesamtsystem „Motor plus Kühlkreisläufe“ sind wir in der Lage, sämtliche Systemkomponenten und -prozesse optimal aufeinander abzustimmen – und damit für jede Anforderung das optimale System mit bestmöglicher Systemperformance zu realisieren. Dazu werden bereits vorhandene Produkte exakt auf die jeweilige Systemumgebung angepasst und laufend neue innovative Komponenten für das motorseitige Thermomanagement wie auch für die Fahrzeuginnenraumklimatisierung entwickelt.

 
 
 

Unsere Zusatzwasserpumpen erhöhen den Klimakomfort erheblich. Sie verbessern den Kühlmittelfluss, unterstützen dadurch den Heizungskreislauf und ermöglichen die Restwärmenutzung bei abgestelltem Verbrennungsmotor. Innovative Antriebskonzepte wie etwa Downsizing mittels Aufladung und die dadurch erforderlichen Nebenkühlkreisläufe zur Ladeluftkühlung sowie der Kühlungsbedarf im Hybrid- und Elektrofahrzeug (Batterie, Leistungselektronik, E-Motor) werden unterstützt. Somit tragen die Pumpen zur Erreichung der CO2-Reduzierungsziele bei.

Unsere Zusatzwasserpumpen sind geräuscharm, sehr langlebig und zuverlässig dicht – während der gesamten Lebensdauer. Wir bieten besonders kompakte und leichte Ausführungen im Leistungsbereich bis 20 Watt mit bürstenlosen Motoren. Die neue Pumpengeneration ist einsetzbar für einen erweiterten Temperaturbereich, ist regelbar und diagnosefähig. Ein Motoranbau ist ebenfalls möglich. Darüber hinaus bieten wir bürstenlose Pumpen im Leistungsbereich 30 – 80 Watt an. Die neuen Pumpen überzeugen durch einen hohen Wirkungsgrad, geringes Gewicht und eine hohe Leistungsdichte.

 
 
 

Bosch bietet einen Baukasten von Wasserventilen, mit dem sich eine Vielzahl von Varianten und Funktionen realisieren lässt. Die Verwendung bewährter Technik und die sorgfältige Verarbeitung gewährleisten ein hohes Qualitätsniveau. Bei einer Durchflussmenge von 2 000 Litern pro Stunde beträgt die Schaltzeit nur 150 ms. Die Lebensdauer beträgt rund drei Millionen Schaltungen. Bosch-Wasserventile sind für den Temperaturbereich von -40 °C bis +135 °C ausgelegt. Alle Ventile sind auch als Doppelventile zur getrennten Regelung von Fahrer- und Beifahrerseite erhältlich.

 
 
 
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".